Sportplatz: 57392 Schmallenberg; Im Kampe
info@djk-grafschaft.de

Gruppensieg für E1

Fußball Radsport Gesundheitssport

Gruppensieg für E1

22.12.2013 Hallenturniere:

Eslohe:

E I- JSG Wenholthausen/Reiste I 1:0
E I- JSG Arpe-Wormbach/Bracht 6:1
E I- SV Schmallenberg/Fredebg. II 2:2
E I- JSG Cobbenrode/Do/Se 2:0

Von Anfang an ging unsere E I konzentriert in das Turnier und konnte bereits nach 2 Minnuten in Führung gehen. Das Ergebnis wurde sicher über die Zeit gebracht. Das zweite Spiel wurde ebenfalls sicher gewonnen. Im Spiel gegen Schmallenberg II zeigte unser Team eine gute Leistung, fing sich aber leider in der letzten Minute den Ausgleich. Durch den Sieg im letzten Spiel konnte der Gruppensieg in diesem Freundschaftsspiel klar gemacht werden. Eine beeindruckende Leistung, die Erwartungen für die nächsten Turniere weckt.

Mannschaft: L. Zorn, M. Bette, A. Gödde, J. Dellweg, Ch. Galwas, M. Böckling, J. Grobbel, H. Linn, L. Dohle

Tore: J. Dellweg (4), A. Gödde (3), H. Linn, J. Grobbel, L. Dohle, M. Böckling (je 1)

Bestwig:

E II- Bödefeld/Henne-Rartal 0:2
E II- Lennetal 1:2
E II- Meschede III 0:3
E II- JSG Berge/Calle/Wallen II 2:0

Unser Team kam gut ins Spiel und erarbeitete sich gute Chancen. Zunächst hielt auch die Abwehr, durch einen unhaltbaren Fernschuss gingen die Bödefelder dann in Führung. Unser Team versuchte den Ausgleich zu erzielen, fing sich jedoch einen Konter und verlor so das erste Spiel. Bei der zweiten Begegnung kann es zum Lokalderby gegen Lennetal. Nach einer fragwürdigen Freistoßausführung erzielten die Lennetaler Führungstreffer, der jedoch schnell ausgeglichen werden konnte. Nach schönen Spielzügen gab es gute Chancen, die leider vergeben wurde. Unter anderem verfehlte Marvin Winkelmann mit einem sehenswerten Fallrückzieher nur knapp das Tor. Kurz vor Schluss dann der unglückliche Siegtreffer der Lennetaler. Gegen Meschede hielt unser Team zunächst gut mit, am Ende ging das Spiel dann insgesamt verdient verloren. Im letzten Spiel rissen sich alle nochmal zusammen und es gelang der erste Sieg. Robin Tigges, der in den ersten drei Spielen noch das Tor hütete, machte mit einem Doppelschlag alles klar.

Mannschaft: R. Tigges, M. Winkelmann, J. Bette, L. Rinke, M. Schulte-Sprenger, M. Schauerte, S. Zerbs, D. Smailovic

Tore: R. Tigges (2), M. Winkelmann

___________________________________________________________________