Warning: Declaration of Mesmerize_Logo_Nav_Menu::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /homepages/13/d26388774/htdocs/wp-content/themes/Archiv/inc/Mesmerize_Logo_Nav_Menu.php on line 102

Warning: Declaration of Mesmerize_Logo_Page_Menu::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /homepages/13/d26388774/htdocs/wp-content/themes/Archiv/inc/Mesmerize_Logo_Page_Menu.php on line 102
B – Jugend – DJK RS Grafschaft 1930 e.V.
57392 Schmallenberg-Grafschaft; Im Kampe
djkgrafschaft@t-online.de

B – Jugend

Fragwürdige Umstände

JSG Eversberg – Heinrichsthal-Wehrstapel : FC B-Junioren  2:1 n.V. Unter leicht fragwürdigen Umständen endete die erste Pokalrunde für unsere B-Junioren. Beim Stand von 1:1 in der Verlängerung fiel auf der Anlage in Eversberg das Flutlicht in der Platzhälfte des FC aus. Dieser Umstand begünstigte den Siegtreffer der Gastgeber fünf Minuten vor dem Schlusspfiff des sehr guten Schiedsrichters Stefan Vollmer. Dennoch schlug sich das Team, das mit 5 C-Junioren angetreten war in Summe gut. Der leichten Feldüberlegenheit der JSG wurde mit konsequenter Abwehrarbeit begegnet. Die Tore beider Mannschaften in der regulären Spielzeit waren auch eher Zufallsprodukte, als das Ergebnis von Kombinationen.
 

Abstände zu Gegenspielern zu groß

FC04 B-Junioren : JSG Eversberg-Heinrichsthal-Wehrstapel 1:5 (1:3)

Auch im zweiten Spiel innerhalb weniger Tage gegen die JSG Eversberg-
Heinrichsthal-Wehrstapel hatten unsere B-Junioren das schlechtere Ende für
sich. Der Gegner spielte ruhig und konzentriert im Spielaufbau und kam
erschreckend leicht zu seinen ersten drei Treffern. Die Abstände zu den
Gegenspielern waren sehr groß und die Rückwärtsbewegung fand nur
sehr gemächlich statt. In d…er Folge konnten die Gäste sich bis tief
in den 16er durchspielen, ohne richtig bearbeitet zu werden. Erst gegen
Ende der ersten Hälfte wurde der Zugriff besser. Folgerichtig fiel der
Anschlusstreffer durch Maximilian Manthey nach einer Ecke.

Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte unsere Mannschaft das Spiel besser
im Griff, ohne richtig gefährlich zu werden. Dazu wurden die Bälle zu
schnell verloren – schmerzlich vermisst wurde Lukas Heimes, der noch
an einer Adduktorenverletzung laboriert. In Summe sind die Ausfälle
der letzten Wochen schwer zu kompensieren.


 

Torfrau Madita Gast erzielte Tor aus 50 Metern

FC04 B-Juniorinnen : JSG Nuhnetal / Züschen 1:3 (1:2)

Das Nachholspiel gegen die Züschenerinnen mussten unsere Mädels
ersatzgeschwächt antreten. Es war eine zerfahrene Partie mit größeren
Spielanteilen für die Gäste. Nichtsdestotrotz waren Torchancen Mangelware.
Kurz vor der Halbzeit führten aber zwei individuelle Fehler innerhalb von
zwei Minuten zum 0:2-Rückstand. Gerade als man befürchten musste, dass
die Köpfe hängen gelassen werden, verpasste Torfrau Madita Gast der
Mannschaft eine Vitaminspritze: bei einem Rückpass in´s Spiel eingebunden,
knallte sie den Ball aus gut 50 Metern über das gesamte Feld in die Maschen.

Die Euphorie hielt noch ein Weilchen und so erlaubte man den defensiv
aufmerksamen Gästen nur noch ein weiteres Gegentor zum 1:3 – Endstand.


 

Verdienter Sieg der B-Jugend

18.05.16

FC Fleckenberg -Grafschaft  -Tus Velmede -Bestwig    4:2

Gegen den Tabellenletzten hatte unsere Mannschaft anscheinend vor dem
Spiel schon gewonnen. Unkonzentriert, zu weit weg von den Gegenspielern,
immer einen Schritt zu spät. Folglich fiel das 1:0 für den Gegner. Weitere
Chancen vereitelte unser Torhüter Niklas Arens. Wenigstens passte die
Offensive. Unsere Jungs drehten das Spiel durch 2 schöne Tore von Jens
Schauerte und Leonhard Zelczak noch vor der Halbzeit. Nach einer deftigen
Halbzeitansprache unseres Trainerteams und der Einwechselung von Lukas
Heimes und Marc Hoffmann (vespätet wegen Klassenfahrt) wurde es besser.
Paul Willmes und nochmal Jens Schauerte besorgten den Endstand. Auch der
zwischenzeitliche Anschlusstreffer durch Bestwig konnte unseren Jungs den
letztlich verdienten Sieg nicht mehr nehmen.

Tore : Jens Schauerte 2,Leonhard Zelczak, Paul Willmes


 

Gäste waren froh über Punkteteilung

FC04 B-Juniorinnen : JSG Fredeburg / Gleidorf – Holthausen  2:2 (2:1) 

In einem Freundschaftsspiel im Rahmen des Supersamstages (alle
Jugendmannschaften des FC mit Heimspielen), konnten die B-Juniorinnen
den Nachbarn aus Fredeburg ein Unentschieden abtrotzen. Man geriet früh
in Rückstand, konnte sich aber gut befreien und agierte vor allem defensiv
bissig und präsent. Auch die Spieleröffnung war sauber uns strukturiert, so
dass die Pausenführung gerecht war. Nach der Pause wurde das Spiel sogar
noch besser, als die Mädels ihre Angriffe immer wieder über außen vortrugen.
Es fehlte nur die letzte Präzision bei den Eingaben in die Mitte. Kurz vor
Schluss verwandelten die Gäste eine Ecke direkt – und waren am Ende froh
über die Punkteteilung.

Mannschaft: Laura Schmidt, Anki Kerkhoff, Laura Spiekermann, Madita Gast,
Anna Vollmers, Marina Schauerte, Alina Döbbener, Lotti Schütte, Christin Heimes

Tor: Lotti Schütte (2)


 

Verdienter Sieger in einem guten Spiel

04.05.16

FC04 B-Jugend – Reiste/Wenholthausen/Kückelheim-Salwey   2:1

Von Anfang an war unsere B-Jugend am Drücker, ging engagiert zur Sache,
erspielte sich Torchancen und ließ den Gegner nicht zur Entfaltung kommen.
Doch es kam wie es kommen musste. Reiste ging nach einem Freistoß und
anschließendem Kopfball in Führung. Doch unsere Mannschaft gab nicht auf
und rannte weiter an. Auch ein verschossener Elfmeter unsererseits ließ die
Moral nicht sinken. In der 61. Minute fiel der hochverdiente Ausgleich durch
Lukas Heimes und dann in der 67. Minute das Siegtor durch Jens Schauerte.
Ein verdienter Sieg in einem guten Spiel.

Tore: Lukas Heimes, Jens Schauerte


 

Hohe Niederlage gegen souveränen Tabellenführer

23.04.2016

SG Alme/Rösenbeck-Nehden/Thülen – B-Juniorinnen  19:3   (8:2)

Gegen den souveränen Tabellenführer konnte das Spiel bei kräftigem
Schneefall anfangs offen gestaltet werden. den Führungstreffer der
Gastgeber konnte man in der 15. Minute ausgleichen. Danach machten
die Hausherrinnen ernst und konnten die spielerische Überlegenheit
ausnutzen, die Tore fielen im Minutentakt.  Auch in der 2. Halbzeit
nutzte der Gegner seine Chancen zum Kantersieg. Das ERgebnis fiel
sicherrlich etwas zu hoch aus, zumal unsere Mädchen auch noch einige
Chancen ungenutzt ließen. Bemerkenswert: trotz der Unterlegenheit
ließ man sich nicht hängen und kämpfte bis zum Schlusspfiff.

Mannschaft: M. Gast, L. Quast. M. Schauerte, A. Döbbener, A.-K. Kerkhoff,
C. Schütte, C. Venken, C. Heimes, L. Schmidt,

Tore: C. Schütte (2), A.-K. Kerkhoff (1)


 

Ausgeglichenes Spiel

20.04.16

Fredeburg/Gleidorf-Holthausen  – FC 04 B-Jugend  0:0

Unsere B-Jugend konnte gegen starke Fredeburger das Spiel ausgeglichen
gestalten. Der Gegner war zwar leicht überlegen, konnte aber seine Chancen
dank einer guten Leistung unseres Torhüters Franz Hennecke nicht nutzen.
Auch war unsere Abwehr meist gut im Bilde. Im Spiel nach vorne fehlte uns
leider die Durchschlagskraft. Gute Angriffe wurden von der generischen
Abwehr abgefangen. Außerdem vereitelte zwei Mal der Pfosten ein Tor für
uns. Zusammengefasst war dies ein gutes Spiel unserer B über die gesamte
Spielzeit. Das Unentschieden geht in Ordnung.


 

B-Jugend mit 2 Gesichtern

06.04.2016
SV Cobbenrode/ Dorlar-Sellinghausen  –  FC04 B-Jugend 7:1

Eine völlig indiskutable Leistung zeigte unsere Elf beim Auswärtsspiel
in Dorlar. Früh fielen die ersten beiden Gegentore. Danach gab sich unsere
Mannschaft auf und überließ dem Gegner ohne Gegenwehr das
Spielgeschehen. Pausenstand 4:1. Dorlar war auch in Hälfte 2 drückend
überlegen und siegte am Ende locker und auch in dieser Höhe verdient mit 7:1

Tor: Jens Schauerte

13.04.2016
FC04 B-Jugend -JSG Ostwig/Nuttlar-Valmetal  4:3
Unsere Elf legte los wie die Feuerwehr und führte schon nach 9 Minuten
mit 3:0. Wer jetzt gedacht hätte das wir einen sicheren Sieg nach Hause
bringen würden der sah sich getäuscht. Nach der sicheren Führung ließ
unsere Elf nach und überließ dem Gegner das Feld. Ostwig kam heran
und glich in der 64.ten Minute sogar aus. Erst dann wachte unsere Elf
wieder auf, hielt dagegen und konnte in der letzten Minute den umjubelten
Siegtreffer in einem nervenaufreibendem Spiel schießen.

Tore: Jens Schauerte 2 ,Jan Wagener, Daniel Föster


 

Niederlage gegen Tabellenführer

B-Jugend 16.03.16

Fleckenberg-Grafschaft  – Eslohe  0 :2

Anders als in den letzten Spielen konnte unsere B-Jugend aus einer verstärkten Abwehr gegen den Tabellenersten aus Eslohe gut mithalten und sich auch durch einige gute Spielzüge in Szene setzen. Das erste Gegentor fiel dann nach einer Unachtsamkeit nach einer Ecke. Die Einsatzbereitschaft und der Wille stimmte diesmal. Unsere Elf steckte nicht auf und kam zu einigen guten Chancen. Kurz vor Ende nutze Eslohe einen Konter und erzielte das 2:0.

Mannschaft: Franz Hennecke ,Niklas Arens,Thibaut Schröder,Lukas Heimes,Jan Wagener,Marc Hoffmann,Jens Schauerte,Jost Hennecke,Maximillian Manthey,Phillip Steinhoff,Leonard Zelczak,Lois Didam,Daniel Föster,Fabian Wüllner, Paul Willmes,Robin Vollmers


 

Ohne richtige Chance

09.03.16

Bödefeld/Henne-Rartal – FC04 B-Jugend   8:1

Ohne richtige Chance war unsere B-Jugend beim Auswärtsspiel in Bödefeld.
Der Tabellendritte, der nur zwei Punkte hinter dem Tabellenführer Eversberg
steht, war in allen Belangen überlegen. Bereits zur Pause war das Spiel
entschieden, es stand 4:0. Die spielerisch überzeugenden Bödefelder setzten
in der zweiten Spielhälfte ihre Überlegenheit fort und erzielten weitere 4 Treffer.
Paul Willmes konnte immerhin noch den Ehrentreffer erzielen. Unsere B-Jugend
hat das Pech gleich zu Beginn der Rückrunde gegen die drei besten Mannschaften
der Liga anzutreten, die mit großem Abstand die Tabelle anführen. Dahinter ist
die Liga relativ ausgeglichen. Das lässt auf bessere Ergebnisse hoffen.


 

 

Pech im Abschluss

02.03.16

FC04 B-Jugend – Eversberg-Heinrichsthal/Wehrstapel 1:4

Im ersten Spiel nach der Winterpause konnte unsere B-Jugend gegen den
starken Tabellenzweiten aus Eversberg spielerisch zeitweise mithalten.
Wieder einmmal Pech im Abschluss (ein Pfostentreffer) und ein guter
gegnerischer Torwart vereitelten ein besseres Ergebnis. Insgesamt fiel
der Sieg um 2 Tore zu hoch aus zumal ein Tor aus einer Abseitsposition
heraus fiel.

Für unseren Ehrentreffer sorgte Lukas Heimes.


 

 

B-Jugend frustriert

02.12.2015

FC04 B-Junioren – JSG Calle/Wallen/Berge 0:1

Im letzten Spiel vor der Winterpause wollte unsere Mannschaft unbedingt
noch einen „Dreier“ mitnehmen. Der Wille war da, doch leider klappte die
Umsetzung nicht. Trotz einer Vielzahl Chancen wollte das Tor nicht fallen.
Verletzungsbedingt fehlte unser erfolgreichster Torschütze Gregor Schütte,
der nicht so einfach zu ersetzen ist. So kam es wie es kommen musste. Als
man sich schon mit dem Unentschieden arrangiert hatte, fiel in der
drittletzten Minute, nach einer Ecke, das 0:1 und hinterließ eine frustrierte
Mannschaft. Somit liegen wir nach der Hinrunde auf Platz 9. Die ersten drei
der Tabelle sind enteilt. Der Abstand zu Platz 4 beträgt nur 5 Punkte. Es ist
also machbar sich in der Rückrunde weiter nach oben zu schieben.

Mannschaft: Niklas Arens, Thibaud Schröder, Lukas Heimes, Jens Schauerte,
Mark Hoffman, Fabian Wüllner, Jan Wagener, Leonard Zelczak, Maximilian
Manthey, Phillip Steinhoff, Robin Vollmers, Georg Klauke, Jost Hennecke, Leon
Döpp, Paul Willmes


 

Knappe Niederlage der B-Juniorinnen

FC04 B-Juniorinnen – JSG Ostwig-Nuttlar/Valmetal 0:1 (0:0)

Bei Temperaturen rund um den Gefrierpunkt spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe und neutralisierten sich mit starken Defensivreihen fast völlig. So ging es in einem chancenarmen Spiel torlos in die Pause, die mit heißem Zitronentee für Belebung sorgte.

Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr konnte die JSG in der 60. Minute die Führung erzielen. Unsere Mädels spielten einen recht gepflegten Ball, schafften es aber kaum Druck zu entwickeln. So blieb es bei einer Halbchance, als Marie Grobbel eine Hereingabe von Lotti Schütte verpasste. In Summe geht der Sieg der Gäste deshalb auch in Ordnung. Kopf hoch, Girls, das geht alles in die richtige Richtung und sind normale Lernprozesse einer Fußballmannschaft im ersten Spieljahr!

Mannschaft: Madita Gast, Anna Vollmers, Ann-Kathrin Kerkhoff, Laura Schmidt, Carolin Spreemann, Charlotte Schütte, Charlotte Venken, Louisa Quast, Marie Grobbel, Alina Döbbener, Christin Heimes


 

B-Junioren ohne Fortune

11.11.15

Reiste -Wenholthausen – FC04 B Jugend    0:0

Dieses Spiel musste unsere B-Jugend einfach gewinnen. Sie erspielte sich Chance
um Chance, scheiterte aber mal wieder an der mangelnden Chancenverwertung.
Die Stürmer hatten nicht ihren besten Tag. Der Ball wollte einfach nicht ins Tor.
Gut das die Abwehrreihe bei den wenigen Chancen der Gastgeber auf der Hut war
und nichts anbrennen ließ. So musste man dann mit dem torlosen Unentschieden leben.