Zerfahrenes Spiel

04.06.2014

FC E II – Do/Se/Cob II            5:5          (0:1) 

In der ersten Halbzeit zeigten beide Mannschaften ein zerfahrenes Spiel, die Gäste gingen glücklich in Führung. Nach der Pause legten die Gäste nach. Zum Ende des Spiels legte unser Team den Hebel um und drehte das Spiel. Leider wurde die zwischenzeitliche 4:3 Führung leichtfertig verspielt und der Gast ging erneut in Führung. Buchstäblich in letzter Sekunde gelang dann aber der mehr als verdiente Ausgleichstreffer. Mit etwas mehr Cleverness wäre hier ein Sieg möglich gewesen.

Mannschaft: S. Leiendecker, M. Schulte-Sprenger, R. Tigges, M. Schauerte, J. Bette, M. Winkelmann, L. Rinke, D. Smailovic, J. Dellweg, S. Zerbs, M. Rickert, M. Böckling

Tore: J. Bette,  M. Winkelmann, (je 2), M. Böckling

 

07.06.2014

FC E I – Eversbg./Heinr/Wehrst. I  2:7          (1:1) 

Erste Halbzeit hielt unsere E I noch sehr gut mit, der Gegner wurde unter Druck gesetzt und nach 10 Minuten gelang die verdiente Führung. Leider antwortete der Gegner postwendend durch einen Weitschuss mit dem Ausgleich. Nach der Pause kam das Team aufgrund der knappen Spielerdecke (kein Ersatzspieler) und der enormen Hitze nicht mehr ins Spiel und der Gegner zog davon. Aufgrund der starken ersten Halbzeit fiel die Niederlage deutlich zu hoch aus.

Mannschaft: L. Zorn, M. Bette, M. Böckling, J. Delllweg, C. Galwas, A. Gödde, J. Grobbel

Tore: A. Gödde, J. Dellweg

 

Berge/Calle/Wallen III – FC E II        7:4          (3:2)

Auch die E II litt an diesem Wochenende unter einer dünnen Personaldecke. In der ersten Hälfte hielt unser Keeper das Ergebnis noch in Grenzen, die Gastgeber zeigten ein starkes Spiel. Die Traineransprache in der Halbzeit brachte dann die Wende. Durch gut vorgetragene Angriffe ergaben sich gegen die körperlich unterlegenen Gegner zunehmend Chancen. Das Spiel konnte gedreht werden und unterm Strich aufgrund der 2. Halbzeit ein verdienter Sieg.

Mannschaft: S. Leiendecker, L. Dohle, H. Linn, L. Rinke, M. Schauerte, D. Smailovic, M. Winkelmann

Tore: M. Winkelmann, L. Dohle, D. Smailovic (je 2), H. Linn

______________________________________________________________

Bookmark the permalink.

Comments are closed.